wC1 der MSG HeLeuSaase gewinnt den Odenwald Quelle-Cup

Am Samstag 10.09. hat die HSG Bergstrasse zum Odenwald Quelle-Cup der Jugenden eingeladen.

Der Einladung ist die weibliche C1 der MSG HeLeuSaase sehr gerne gefolgt, auch wenn das Team urlaubsbedingt nur mit sieben Spielerinnen antreten konnte, davon zwei Torhüterinnen. Ebenfalls der Konkurrenz stellten sich die Mannschaften des Gastgebers HSG Bergstraße, des TV Brühl, der JSG St. Leon/Reilingen und der neugegründeten C2 der MSG HeLeuSaase. Gespielt wurde 1 x 15 Minuten – jeder gegen jeden.
.
 
Die Trainer des MSG Teams setzten das Ziel, nach den Ferien wieder in den Handballmodus zu kommen, konzentriert zu spielen, wenige Fehler zu machen und bestenfalls: „… und wenn wir dann noch ein paar Spiele gewinnen können, umso besser!“
.
 
.
Gleich im ersten Spiel zeigte HeLeuSaase, dass sie in den Ferien keineswegs das Handballspiel verlernt haben, ganz im Gegenteil, die Mädels der C1 ließen den Ball laufen, suchten die freie Mitspielerin und konnten durch tolle Ballgewinne in der Abwehr und klasse Tempogegenstöße immer wieder Punkten. Die beiden Torhüterinnen Charlie Heinz und Marta Lopicollo haben abwechselnd als Feldspielerinnen aushelfen müssen und beide haben das mehr als gut gemacht. Sie zeigten im Turnierverlauf nicht nur tolle Paraden und präzise Tempogegenstoßpässe,  beide standen auch sicher in der Abwehr und konnten im Angriff Tore erzielen.
.
Da die MSG in dieser Saison nur mit 10 Spielerinnen in die Saison starten muss, war das ein guter Test, denn es ist mehr als wahrscheinlich, dass die Torhüterinnen in der laufenden Saison auf dem Feld aushelfen müssen. Abwehrcheffin Emma Jakob dirigierte ihre Mitspielerinnen super und konnte im Angriff tolle Tore erzielen. Hannah Müller und Christin Walter waren immer auf dem Sprung zum Tempogegenstoß und schon auf dem Weg zum gegnerischen Tor, wenn der Gegner selbst noch nicht wusste, dass er aufs Tor werfen würde. Minou Neidlein und Emma Straub standen, wie die anderen Mädels, souverän und sicher in der Abwehr und auch sie konnten der Mannschaft durch sehenswerte Tore zum Turniersieg verhelfen. Erwähnenswert ist, dass alle Spielerinnen Tore erzielt haben, man hat als Team eine tolle Abwehrleistung und im Angriff schöne Aktionen gezeigt. Somit haben die C1 Mädels der MSG ganz unerwartet aber dann doch sehr souverän dieses Turnier, durch zum Teil sehr deutliche Siege, für sich entscheiden können.  Ein großer Dank an dieser Stelle an den Ausrichter HSG Bergstraße für das gut organisierte Turnier und die leckeren Waffeln. Danke auch an die beiden Schiedsrichter die alle Spiele ruhig und souverän geleitet haben.
.
Der Einstand in die neue Saison ist gelungen. Die C1 Mädels und ihre Trainer Heike Jennewein, Heiko Riedel und Torwarttrainer Jean Zimmermann freuen sich auf die kommenden Spiele in der Bezirksliga 1 Nord.
Kategorien: wC1-Jugend.